Weinempfehlungen für leere Weinkeller

Weinkeller leer –  was nun?

Ein Desaster für den Weinliebhaber! Meistens wird’s dann hektisch. Entweder geht man zum Discouter um die Ecke, in die nächste Weinhandlung oder sucht sich einen Online-Weinhändler und folgt dessen Weinempfehlungen.

Beim Discounter findet man in der Regel nichts vernünftiges, logischer Weise, denn welches kleinere Weingut kann LIDL und Co. mit den geforderten Mengen beliefern? Die nächste Weinhandlung hat Abends schon geschlossen. Das heisst es bleibt nur noch Online-Shoppen übrig.

Im Online-Weinhandel gibt es inzwischen hunderte von Anbietern. Weinempfehlungen ohne Ende, in den Bewertungen ist alles top, was man bekommt ist meistens eine große Enttäuschung.

Daher kam uns, zwei bekennenden Weinliebhabern, die Idee, Weine hier zu präsentieren und zu empfehlen. Bevor wir die Weine hier empfehlen, machen wir natürlich eine Weinprobe.

Um Euch die Qual der Wahl zu erleichtern, haben wir uns eine ganze einfache Weinbewertung überlegt, die nur auf zwei Kriterien basiert.

Qualität: 1 entspricht einem guten Wein; 7 entspricht einem Jahrhundertwein

Preisleistung: 1 ist teuer; 7 Megaschnäppchen

Die Kaufempfehlung (1-49) stellt das Produkt der beiden Kriterien dar, ein toller Wein zu einem guten Preis.

Wie Ihr an den Kriterien erkennen könnt, gibt es bei uns keine schlechten Weine. Ein Wein der in der Qualtät 1 Punkt erhält ist immer noch ein guter Wein für jeden Tag. Natürlich kann man den Wein dann nicht mit einem Chateau Petrus vergleichen.

Die beste Kaufempfehlung wäre ein Chateau Petrus für 10 EUR, mit 9 Qualitätspunkten und 9 Preisleistungspunkten. Das ist leider nur ein Weintraum. Der würde die maximale Kaufempfehlung von 49 Punkten bekommen.

Noch ein Tip: Unter Wein-Gutscheine haben wir für Euch Einkaufsgutscheine von Wein-Online-Shops zusammengesammelt, damit bekommt Ihr noch Rabatte auf Eure Online-Bestellung.

Dann wünschen wir Euch viel Genuss und Spass mit unsere Weinempfehlungen und vergesst das Bewerten nicht, da haben wir Alle was davon.

 

Toni & Cajus